Am Vorabend fand die Sitzung des Organisationskomitees zur Vorbereitung und Durchführung der Internationalen Festspiele der Filmdebüts „Geist des Feuers“ statt.
02.11.2021, 08:44
Am Vorabend fand die Sitzung des Organisationskomitees zur Vorbereitung und Durchführung der Internationalen Festspiele der Filmdebüts „Geist des Feuers“ statt.
In diesem Jahr findet die Veranstaltung vom 22. bis 28. Februar 2022 statt und wird die Programme von zwei Festivals gleichzeitig umfassen: dem vorjährigen 19. und 20. Festival. Die Verlegung vom „Geist des Feuers“ auf 2022 war notwendig, da die Festspiele in Räumen mit Zuschauern stattfinden sollen und nicht in einer Reihe von Online-Verbindungen. Die Termine vom „Geist des Feuers“ fallen mit den Feiertagen zusammen, das ermöglicht mehr Programme den Bewohnern nicht nur von Khanty-Mansijsk, sondern auch von dem Autonomen Kreis und anderen Regionen anzubieten. Als Ehrengäste und Moderatoren der Eröffnungsfeier werden Julia Peresild und Klim Schipenko erwartet, die kürzlich im Weltraum gefilmt haben. ⠀⠀

Als Ehrengast und Mitglied der Jury wird auch die Einladung des Theater- und Filmregisseuren, künstlerischen Leiters des Towstonogow-Bolschoi-Drama- Theaters Andrei Moguchy erwartet. Das Kulturprogramm der 19. Filmfestspiele und Sonderprojekte sind erhalten geblieben. Es finden Ausstellungen des Russischen Staatlichen Museums für Arktis und Antarktis statt. Traditionell findet ein Konzert für einen Familienbesuch
beim Literaturwettbewerb Tschitalkin statt, der mit Unterstützung von dem Programm „Heimatstädte“ des General Partners der Festspiele „Gazpromneft“
durchgeführt wird.Die Kreativwerkstatt für Kinder „Kurs auf Kino“ wird weiterhin mit Lehrlingen der Animations- und Theaterstudios des Autonomen Kreises arbeiten. Während der Filmfestspiele soll das Programm "Dein Film" im Format eines Wettbewerbs
durchgeführt werden. Das eröffnet neue Möglichkeiten für die Weiterentwicklung des Programms.