Die Annahme von Anträgen für den Wettbewerb von Projekten der Drehbücher aus den Ländern des Arktischen Rates ist beendet
08.07.2021, 09:16
Die Annahme von Anträgen für den Wettbewerb von Projekten der Drehbücher aus den Ländern des Arktischen Rates ist beendet
An der ersten Qualifikationsrunde nahmen mehr als 30 Debütprojekte der abendfüllenden Spiel- und Dokumentarfilme aus verschiedenen Regionen Russlands, aus Dänemark, Norwegens und anderen arktischen Ländern teil.

Ziel des Wettbewerbs ist die finanzielle und organisatorische Unterstützung der angehenden Filmmacher, die mit ihren Arbeiten die Aufmerksamkeit der Weltgemeinschaft und Profis auf die für Arktis aktuelle Fragen lenken: Umweltschutz, indigen Völker, Nachfolgerschaft von Generationen, Erhaltung der Traditionen und Kulturen, der Flora und Fauna.

Am 8. Juli wird die Expertengruppe die nominierten Teilnehmer des online Pitchings von Projekten bestimmen. Das Datum der Veranstaltung und der Bestand des Expertenrats für die Finalrunde werden zusätzlich bekannt gegeben.

Die Ehrung des Wettbewerbssiegers findet am 20. August im Rahmen der Eröffnungsfeier der 19. Internationalen Festspiele der Filmdebüts „Der Geist des Feuers“ statt.

Im Rahmen des Wettbewerbs erhält ein Gewinner eine Unterstützung in Höhe von 100.000 (einhunderttausend) Rubel für die Entwicklung seines Drehbuchs sowie die Möglichkeit, 2022 zum 20. Jahrestag der Festspiele als Gast zu kommen.