«Die Drei»
Producer: Boris Frumin
1973, die UdSSR
Jahresarbeit von Boris Frumin, der erste Schreibversuch, in dem er in einer freien und leichten Weise die unerträgliche Leichtigkeit des Seins eingeprägt hat.

 «Tagebuch des Schuldirektors»
«Tagebuch des Schuldirektors»
Producer: Boris Frumin
1975, die UdSSR
Es geht um das tägliche Leben des Direktors der Leningrader Mittelschule Nr. 183 Sweschnikow (Oleg Borisow). Er ist ein Frontsoldat in der Vergangenheit, der seinen Beruf vom Schriftsteller zum Lehrer wechselte und es schaffte, mit Kindern zu arbeiten. Er erfüllt seine Pflicht mit erhöhter Genauigkeit und Verantwortung und erkennt die Bedeutung des Lehrers im Schicksal der Schüler. Der Direktor versucht, die Probleme der Gegenwart zu verstehen. Er sieht die Notwendigkeit, die pädagogischen Prinzipien zu ändern, ihm ist es klar: der Monolog des Lehrers sollte durch einen Dialog zwischen Lehrer und Schüler ersetzt werden; es ist notwendig, das Recht junger Menschen auf eigene Meinung anzuerkennen. Sweschnikow behauptet in seiner Arbeit die Prinzipien der Toleranz, des Respekts vor der Persönlichkeit und Fähigkeiten eines Schülers. Daraus gerät er in Konflikt mit der Schulleiterin Valentina Fjodorowna (Ija Savvina), die dem Direktor Liberalismus und Nachsicht vorwirft. Gleichzeitig kollidieren die pädagogischen Prinzipien von Sweschnikow mit der Rauheit und dem jugendlichen Maximalismus seines eigenen Sohnes, der seine Unabhängigkeit verteidigt.  
«Familienmelodram»
Producer: Boris Frumin
1976, die UdSSR
Ein Teenager Vladimir Barabanow mit dem Spitznamen „Trommel“ fährt am Abend zu einem Treffen seiner Schulkameraden. Volodjas Eltern sind geschieden. Der Vater fand kein Glück in der neuen Familie, und die Mutter versteckt sich vor der Last der Sorgen in den Erinnerungen an ihre künstlerische Jugend. Volodja ist zutiefst besorgt über das, was passiert ist, verbirgt aber seine wahren Gefühle hinter der Maske eines Schulspaßvogels. Die gespannten Beziehungen der Eltern vermischten sich in der Seele des Jungen mit der Erwartung seiner ersten Liebe. Er sucht, findet aber keinen Ausweg aus den einfachsten Situationen. Als Volodja nach einem Tanzabend nach Hause zurückkehrt, erfährt er von einem Nachbarsmädchen, dass seine Mutter nach einem Gespräch mit ihrem Ex-Mann ins Krankenhaus gebracht wurde. Er vergisst alles und geht ihr sofort entgegen.
 «Fehler der Jugendzeit»
«Fehler der Jugendzeit»
Producer: Boris Frumin
1978/1989, die UdSSR
Oft kostet das Glück einen gewissenswidrigen Preis und bringt Trauer den geliebten Menschen. Nach der Beendigung des Armeedienstes beschließt der Held sich unter den schwierigen Bedingungen des hohen Nordens zu probieren und verlässt sein Heimatdorf für eine ferne Baustelle. Prüfungen lassen nicht lange auf sich warten... Bei dem Versuch, die Prüfung der Ehrlichkeit und Anständigkeit zu bestehen, macht der Held einen Fehler nach dem anderen. Und es scheint, dass er schon bereit ist, sich als "nicht geeignet" zu erklären.
«Schwarz und weiß»
Producer: Boris Frumin
1992, Russland-die USA-Großbritannien
Die düstere und atmosphärische Geschichte der New Yorker Wanderungen einer Immigrantin Lisa aus Leningrad. Sie musste eine lange Reise in die andere Hemisphäre machen, um eine so banale Sache zu verstehen, dass es kein Glück im Leben gibt.
 «Viva Castro!»
«Viva Castro!»
Producer: Boris Frumin
1993, Russland
Die Handlung dieses Streifens findet 1965-1966 in Gatschina statt. Matvei Semionovitsch ist ein Vater von Kolja Levitin. Er sollte ins Gefängnis gehen, weil er aus dem Museum gestohlene Münzen versteckt hat. Aber bei ihm wird Krebs diagnostiziert und anstatt ihn muss seine Frau, Koljas Mutter ins Gefängnis. Matvei Semionovich stirbt im Mehl, als er über einen  Mehlsack stolpert. Hoch und niedrig, Gut und Böse, Moral und Unmoral, Leben und Tod verschmelzen zu einem Strom. In diesem Strom gibt es keine Orientierungspunkte, Ziele, und die Helden brauchen sie eigentlich gar nicht. Ihr Leben ist von einem ärmlichen Lebensraum geregelt und bestimmt, aber die Charaktere kompensieren diese Armut durch die Nähe geistiger Kommunikation.  
«Illegaler»
Producer: Boris Frumin, Juri Lebedew
2005, Russland
Die sowjetischen Geheimdienste wollen ihren Kurier vor dem Scheitern beim Zoll am Leningrader Flughafen schützen. Dieser Kurier liefert und holt wichtige Dokumente ab, die von unseren Geheimdienstmitarbeitern in Westeuropa beschafft wurden. Es wurde beschlossen, einen Spezialagenten beim Zoll einzuführen. Er soll einen Fachmann sein, der weder in Moskau noch in Leningrad bekannt ist und keinen Verdacht seiner zukünftigen Kollegen erweckt.  Zur Erfüllung einer verantwortungsvollen Aufgabe bringt die Zentrale einen erfahrenen Agenten in die Sowjetunion zurück. Dieser Geheimagent arbeitete seit vielen Jahren in Helsinki. Niemand im Land kennt ihn. Um eine neue Legende auszuarbeiten und die Aufgabe der Zentrale zu erfüllen, kehrt der Held in die UdSSR zurück. Jetzt ist es ihm bestimmt, in seinem Heimatland illegal zu werden...  
 «Expedition»
«Expedition»
Producer: G. Menkjarow
2019
Student Senja ist ein bekannter Viner (Autor von Kurzvideos mit einem interessanten Inhalt), der von seiner Unwiderstehlichkeit überzeugt ist. Um seine Geliebte zu beeindrucken, macht er ihr einen schicken Heiratsantrag. Doch plötzlich lehnt Julia ab und wirft ihm Verantwortungslosigkeit und Leichtfertigkeit vor. Senja beschließt, seine Gefühle zu beweisen und begibt sich auf eine archäologische Expedition, bei der ihn unglaubliche Abenteuer, schicksalhafte Begegnungen und einzigartige Entdeckungen erwarten.
 «Casting»
«Casting»
Producer: I. Stam
2018
Casting ist eine Auswahl unter den Bewerbern einer Person, die der Absicht der Produzenten am nächsten kommt. Durchführung von Castings ist im Kino- und Showbusiness für die Auswahl von Schauspielern oder Modellen üblich. In gewisser Hinsicht ist dies ein soziales „Sieb“, durch das ein gewöhnlicher Mensch an die „Spitze“ der Gesellschaft gewählt werden kann. Die Frage ist: Wen suchen die Produzenten? Wer ist der Held von heute? Wie ist das Verhältnis zwischen unbeschwerten TV-Stars und der Gegenkultur? Und welche Rolle wartet auf den, wer dieses Casting bestehen wird?
 «Wie Vitka Knobi den Ljokha der Spanner ins Pflegeheim transportierte»
«Wie Vitka Knobi den Ljokha der Spanner ins Pflegeheim transportierte»
Producer: А. Khant
2017
Der 27-jährige Vitka Knobi ist ein Typ mit Waisenhausvergangenheit. Er träumt davon, seiner Frau und seinem Sohn zu entkommen, die sich in sein Leben einmischen. In der Kindheit unbeliebt und im Herzen verhärtet, begegnet der Typ seinen Vater, einen ex-Kriminellen und nun auch einen Krüppel. Vitka beschließt, seinen Vater ins Pflegeheim zu bringen, ohne zu wissen, welche Abenteuer und Gefahren unterwegs warten.
 «KEREL. Unsichtbare Schönheit»
«KEREL. Unsichtbare Schönheit»
Producer: I. Portnjagin
2016
Karel ist der Name einer jungen Sängerin, die ihre ersten Schritte auf der professionellen Bühne macht. Aital ist ein einfacher Junge vom Land, der Lieder komponiert. Das Schicksal brachte sie für einen kurzen jakutischen Sommer zusammen und sie verliebten sich ineinander. Es scheint, dass nichts ihr Glück stören kann. Aber die Pläne der Menschen aus der Umgebung versuchen diese Beziehungen zu brechen, denn Karel ist unglaublich schön und Aital ist seit seiner Kindheit absolut blind.
 «Tragödie in der Bucht Rogers»
«Tragödie in der Bucht Rogers»
Producer: F. Abrjutin
2015
Die Ereignisse spielen im Jahr 1935 auf einer Polarforschungsstation auf Wrangel Island, einem Außenposten der UdSSR im hohen Norden.
Hierher kommt die Hauptfigur des Films Nikolai Zherdew, Inspektor aus der Verwaltung des Nördlichen Seewegs an. Der Grund für seine Ankunft ist die Tragödie auf der Station - der Tod von Dr. Wolfson infolge eines Unfalls.
«Volle Verwandlung»
«Volle Verwandlung»
Producer: F. Korschunow
2014
Die Hauptfigur ist der unglückliche Makler Dima, dessen Leben ein ständiges Problem ist: mit der Arbeit, mit den Eltern, mit der Freundin. Er ist so müde von sich selbst und möchte jemand anderes werden. Der Zufall gewährt ihm eine solche Gelegenheit. Aus den Händen eines exzentrischen Wissenschaftlers erhält Dima ein Gerät, das jeden Menschen in eine andere Person verwandeln kann.
«Geheimnis des dunklen Zimmers»
Producer: О. Beliajewa
2013
Zwei Schulkinder beschließen, ein mysteriöses Fenster zu untersuchen, das um Mitternacht bei Vollmond an der Wand ihres Hauses erscheint. Als sie dorthin eingedrungen sind und in einem dunklen Raum landeten, ahnten sie nicht, welche Abenteuer vor ihnen stehen ...
 «Pioniere»
«Pioniere»
Producer: А. Карпиловский
2012
Die Freunde Mischka und Dimka retten einen streunenden Hund. Ein guter Film über Pionierkindheit im Geiste der besten sowjetischen Filme. Mischka und sein treuer Freund Dimka sind Schulkinder. Sie freuen sich auf die Feier des Tages der Pionierorganisation. Bei einem Angelausflug fällt Mischka in den Fluss, wird aber von einem streunenden Hund gerettet, mit dem die Jungs sehr gute Freunde werden … Plötzlich landet der Hund bei einem Kürschner, und nur die Hilfe von Freunden kann ihn vor dem unvermeidlichen Tod retten. Mischka und Dimka stehen vor einer schwierigen Entscheidung - Teilnahme an einem Pionierfeier oder Rettung des Hundes ... Pflicht, Freundschaft, Liebe ... Was ist wichtiger?
 «Verrückte Menschen»
«Verrückte Menschen»
Producer: R. Karimow
2011
Vitaly zieht nach Moskau, um ein neues Leben zu beginnen. Kult-Rom-Kom von Roman Karimow mit bissigen Dialogen. Der 30-jährige junge Mann Vitaly, der vor lästigen Problemen und psychischen Beschwerden davonläuft, verlässt die Provinzstadt Serpukhow und zieht nach Moskau, in der Hoffnung, dort Harmonie mit seinem eigenen „Ich“ zu finden. Aber er ist zu weit von einem Zustand der Harmonie entfernt, denn in der Folge tauchen viele Fragen im Zusammenhang mit seiner neuen Nachbarin Kristina auf, die ebenfalls kein Glück im Leben hat und ihn zu einem wirklich coolen Mann zu „machen“ versucht. Zudem will seine Chefin ihn ins Bett kriegen.  Jeden Tag wird er mehr und mehr von der Abnormität solcher Menschen überzeugt. Es scheint ihm als wären sie alle vom Bändel los. Aber was ist, wenn das Problem nicht nur in ihnen liegt?
 «Schnörkel»
«Schnörkel»
Producer: L. Gabriadze
2010
Filmkomödie als Slawa Kolotilow, ein Russischlehrer aus einer Kleinstadt und Nadia aus Moskau,  beschlossen haben, eine Woche nach der ersten Begegnung zu heiraten. Slawa eilte zum Zug zu seiner Hochzeit in Moskau, wurde aber zwangsweise zum Trainer der Kinderfußballmannschaft ernannt. Die einzige Möglichkeit für ihn auszubrechen ist die Ausscheidung seiner Mannschaft aus der Meisterschaft.
 «Vogelbeerenwalzer»
«Vogelbeerenwalzer»
Producer: А. Semionow
2009
In Übereinstimmung mit dem Beschluss des Staatsverteidigungsausschusses wurden im Gebiet Wologda in den Jahren 1944-1946 Minenräumarbeiten in dem von den Deutschen befreiten Bezirk Oschta geführt. Es wurden Sperrwaffenleute geschult. Überwiegend waren es 17-20-jährige Mädchen. Die helle und kurze Liebe der Hauptfiguren - Lehrer Alexei und eine junge Witwe mit einem Kind Polina - steht im Blickpunkt des Regisseurs A. Semionow. Polinas Ehemann Jegor kehrt unerwartet lebend von der Front zurück. Die Ankündigung seines Todes war falsch.
 «Sasa»
«Sasa»
Producer: А. Silkin
2008
Azalia Viktorovna oder einfach Sasa kommt nach Moskau, um ihren Sohn, einen siebzehnjährigen Studenten Nikita, zu besuchen. Wie es der Zufall will, lernt sie auf dem Bahnhof den jungen, glamourösen Anton kennen, und wenig später stellt sich heraus, dass er Tür an Tür mit Nikita wohnt. Bei Nikita zu Hause, findet sich Sasa mitten in einer lauten Party wieder – Nikita feiert seinen Geburtstag und hat die Ankunft seiner Mutter völlig vergessen. Außerdem schämt er sich ihr vor seinen Kameraden. Sasa ärgert sich auf ihren undankbaren Sohn, für den sie so viel geopfert hat. Anton betrachtet aber die Umstände ganz anders. Liebe ist nach seiner Meinung, einen Mann für immer an sich zu ziehen und noch mehr kein Grund  die Feier zu stören. Anton studiert an der Hochschule, die Sasa vor vielen Jahren wegen der Schwangerschaft nicht abschließen konnte. Ein Lehrer von Anton ist ihr ehemaliger enger Freund Sergey Jurlow, Vater von Nikita. Azalea und Anton sind einander nach und nach immer näher geworden. Beide tauchten in die Welt der Liebesinteressen und Experimente ein. Nikita wird aber allem ein Ende setzen. Er teilt einem Freund der Familie, Onkel Sewa mit, dass Sasa mit dem Jungen angebandelt hat. Die Welt ist doch klein, aber Kinder und Eltern scheinen in unterschiedlichen Dimensionen zu leben. Unsere Schicksale sind auf bizarre Weise miteinander verflochten – sodass wir uns eines Tages weit entfernt von denen wiederfinden, die uns am Herzen liegen. Und erst die Zeit bringt alles dort, wo es sich hingehört.
 «Geräusche der Stille»
«Geräusche der Stille»
Producer: А. Kasatkin
2007
Eine talentierte Kleinstädterin Nastia verliebt sich in einen groben Geschäftsmann. Der Film ist ein Rührstück mit Dmitry Marianow. Nastia ein rührend naives Mädchen aus der Provinz, reist nach Moskau, um Komponistin zu werden, und stoßt dort zum ersten Mal auf die Realität. Von den Problemen, die sich angehäuft haben, schwirrt der Kopf, und die Musik wird immer seltener gehört. Was ist zu wählen? Berufung oder … Normalerweise wird das Leben eines Menschen von den Umständen bestimmt, aber für Nastia erweist sich das menschliche Leben selbst als der entscheidende Faktor.
 «Hitze»
«Hitze»
Producer: R. Gigineschwili
2006
Vier Freunde finden ein Abenteuer, während sie versuchen, Geld zu wechseln. Die Romantik der Hauptstadt wird im Debütfilm von Rezo Gigineischwili gezeigt. Moskau, ein heißer Sommertag im Jahr 2006. Vier Schulfreunde – Aleksey, der kurz vom Wehrdienst entlassen wurde, Kostja – der Sohn wohlhabender Eltern, der in London studiert hat, Arthur – ein angehender ambitionierter Schauspieler und Rapper Timati – treffen nach einer langen Trennung aufeinander. Sie ahnen immer noch nicht, dass dieses Treffen das Leben eines jeden von ihnen drastisch verändern wird ... Dutzende von Geschichten und menschlichen Schicksalen sind im Kreislauf des Großstadtlebens miteinander verflochten: Einer der Freunde findet seine Liebe, ein anderer findet sich in einem Beruf wieder, der Dritte erhält Antworten auf Fragen, die ihn schon lange quälen ...
 «Italiener»
«Italiener»
Producer: А. Krawtschuk
2005
Der sechsjährige Vanja, Zögling eines Waisenhauses, wird von einer italienischen Familie adoptiert – daher sein Spitzname „Italiener“. Ein wolkenloses Leben unter der Mittelmeersonne steht bevor, aber der Junge will um jeden Preis seine eigene Mutter finden.
 «Wir sterben zusammen»
«Wir sterben zusammen»
Producer: W. Potapow
2004
Im Film wird ein klassisches Liebesquadrat aufgebaut: Zwei Studentenpaare der Moskauer Staatsuniversität gehen durch die Wechselfälle des Lebens. Jeder hat das eigene Schicksal. Es hängt alles von der Wahl des Weges ab. Einige vernachlässigen die Prinzipien und Normen und fegen die Barrieren der Moral und Ethik auf ihrem Weg hinweg. Andere bleiben ihrer Liebe und Pflicht treu. Das Ende des Films ist völlig unvorhersehbar...
«Jäger»
«Jäger»
Producer: А. Tsatsujew
2003
In einer Jagdhütte am Rande des reservierten Waldes lebt Vassily Klintsow, ein junger pensionierter Kapitän, Jäger. In eine kleine Nachbarstadt kommt zusammen mit dem regionalen Gouverneur ein angesehener deutscher „Geldsack“ auf die Jagd an.
Die Wildschweinjagd ist ein ernstes und gefährliches Geschäft. Wie zum Trotz, hat gerade jetzt ein besonders gefährlicher Gefangener aus der Strafkolonie in dieser Gegend ausgebrochen. Doch der Einsatz ist für Beamten zu hoch: Deutscher ist bereit, sein Geld gleich in mehrere Großprojekte zu investieren. Und in der Hoffnung, dass nichts Schreckliches passiert, machen sich alle auf den Weg in Richtung Gefahr.
«Glatteis»
«Glatteis»
Producer: M. Braschinsky
2002
Die Heldin des Films ist eine Anwältin, die einen schwierigen Prozess gewinnt. Es ist Zeit, sich zu entspannen und den Sieg zu feiern, aber in ihre Hände geriet eine Audioaufnahme, die die Schuld des Klienten beweist. Für sie ist alles Leben ein Spiel, sie ist es gewohnt, Risiken einzugehen und mit dem Tod zu spielen, also benachrichtigt die Anwältin über den Befund gleichzeitig den Klienten und die Staatsanwaltschaft. Sie ist gespannt, wie die Sache enden wird.